Wenn die Effizienz und die Effektivität in der Arbeitswelt gesteigert werden sollen, dann ist der Grundgedanke immer die Spezialisierung. Jeder Mensch und jede Maschine ist für einen ganz bestimmten Abschnitt im Rahmen eines Fertigungsprozesses zuständig und es ist diese Spezialisierung des Aufgabenfelds, die individuelle Arbeitsplatzsysteme erst möglich machen. Jeder individuelle Arbeitsplatz, ob im Büro am Schreibtisch oder in der Produktion an einer Maschine, ist Teil des Ganzen und nur, wenn alle Teile sich perfekt ergänzen, dann kann ein Arbeitsablauf auch wirklich funktionieren.

Immer ergonomisch

Wie sollten individuelle Arbeitsplatzsysteme von heute aussehen? Sie sollten flexibel und natürlich auch wirtschaftlich sein. Was aber besonders wichtig ist, das ist die Ergonomie, denn nur so wird auch ein gesundes Arbeiten in jeder Hinsicht möglich. So sollten zum Beispiel Arbeitsflächen immer in der Höhe verstellbar sein, um sie auf die jeweilige Körpergröße der Mitarbeiter einstellen zu können. Das ist besonders bei Arbeitsplätzen von sehr großer Bedeutung, an denen in Schichten gearbeitet wird, denn so wird effektiv verhindert, dass der Rücken während eines langen Arbeitstages schnell ermüdet. So können krankheitsbedingte Ausfallzeiten vermieden werden, die vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen sehr zusetzen können.

Welche Vorteile haben individuelle Arbeitsplatzsysteme?

Individuelle Arbeitsplatzsysteme haben sowohl für das Unternehmen als auch für die Mitarbeiter viele Vorteile. Bei den Mitarbeitern fördert der individuelle Arbeitsplatz neben der Konzentration auch die Stabilisierung des Bewegungsapparats. Die Mitarbeiter sind dynamischer und auch viel motivierter und sie werden seltener krank. Für die Unternehmen bedeuten individuelle Arbeitsplatzsysteme, dass alle Anlagen des Unternehmens besser eingebunden und miteinander vernetzt werden. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass es heute Komplettsysteme gibt, die fertig geliefert und vor Ort nur noch eingebaut werden. Vor allem bei schweren Tätigkeiten ist die zuverlässige Technik für die Montage eine sehr große Hilfe.

Viele einzelne Komponenten

Individuelle Arbeitsplatzsysteme in der Industrie können nur dann realisiert werden, wenn alle notwendigen Komponenten berücksichtigt werden. Nur wenn alle Bauteile stimmen, dann ist ein effektives und ergonomisches Arbeitsumfeld möglich. Aber wie sollten diese Komponenten aussehen? Sie sollten immer funktionell in der Anwendung sein, sie sollten aber auch ebenso robust und zu jeder Zeit nachrüstbar sein. Jeder individuelle Arbeitsplatz muss jedoch bei Bedarf auch veränderbar sein, und wenn er an einem anderen Standort innerhalb eines Unternehmens gebraucht wird, dann ist es wichtig, dass er zerlegt und schnell wieder aufgebaut werden kann. Erst wenn alle Komponenten perfekt zueinanderpassen und sich ergänzen, wie zum Beispiel die Beleuchtungselemente und auch die einzelnen Arbeitsplatten, dann wird individuelles Arbeiten erst möglich.

Kommentieren Sie den Artikel