Arten von Hörgeräten

Arten von Hörgeräten

Im-Ohr-Hörgeräte (IdO)

Im-Ohr-Hörgeräte (IdO) sind für Menschen mit leichtem bis hochgradigem Hörverlust geeignet und werden vollständig in die Ohrmuschel eingesetzt. Die HdO-Komponenten befinden sich alle in einem Hartplastikgehäuse. Gehörschutz von Heeg kann für auf sie persönlich zugeschnitten werden.

Vorteile

  • Größer als andere individuelle Hörgeräte, so dass manuelle Bedienelemente wie Drucktasten und Lautstärkeräder leicht zugänglich sind
  • Viele IdOs sind mit Telefonspulen ausgestattet, die den Zugang zu Hörschleifen und die Nutzung des Festnetzes erleichtern.
  • Für manche Menschen kann es einfacher sein, das Gerät ins Ohr zu setzen als HdO- oder RIC-Hörgeräte.
  • Einige IdOs haben wiederaufladbare Batterien.
  • Einige HdOs verwenden größere Batterien für einen einfachen Austausch.

Nachteile

  • Stärker sichtbar als andere Arten von individuellen Hörgeräten und einige HdO- und RIC-Hörgeräte
  • Der Komfort kann ein Problem sein, insbesondere wenn die Belüftung eingeschränkt ist.

Im-Kanal (ITC)

Im-Kanal-Hörgeräte (ITC) werden individuell angefertigt und sitzen im Gehörgang und teilweise im äußeren Teil des Ohrs. Sie eignen sich für Menschen mit leichtem bis starkem Hörverlust. Ein ITC enthält alle Hörgerätekomponenten in einer leichten Kunststoffschale.

Vorteile

  • Für manche Menschen leichter ins Ohr zu setzen als HdO- oder RIC-Hörgeräte
  • Verwendet oft eine größere Batterie als die kleineren Im-Kanal-Hörgeräte, was es für Menschen mit eingeschränkter Fingerfertigkeit einfacher macht
  • Weniger sichtbar als größere IdOs

Nachteile

  • Weniger Platz für Komponenten
  • Stärker sichtbar als die kleinsten Im-Kanal-Hörgeräte

Vollständig im Gehörgang (CIC)

Vollständig im Gehörgang sitzende Hörgeräte (Completely-in-Canal, CIC) werden ebenfalls maßgefertigt, um im Gehörgang zu sitzen, sind aber kleiner und weniger sichtbar als ITC-Hörgeräte (abhängig von der Größe des Gehörganges). CIC-Hörgeräte sind für Menschen mit leichtem bis mittlerem Hörverlust und je nach Leistung des Verstärkers sogar für hochgradige Hörverluste geeignet.

Vorteile

  • Durch die geringere Größe sind sie auf vielen Ohren fast unsichtbar

Nachteile

  • Die kleinste Batterie, die für Hörgeräte verwendet wird, ist für Menschen mit eingeschränkter Fingerfertigkeit schwer zu wechseln.
  • Mehr Wartungsaufwand für den Benutzer (alle Hörgeräte müssen sauber gehalten werden, aber bei diesem Modell ist dies aufgrund seiner Position im Gehörgang noch wichtiger) und häufige Reparaturen sind in der Regel erforderlich
  • Körperliches Unbehagen kann ein Problem sein.
  • Viele Nutzer mögen den Klang ihrer eigenen Stimme beim Tragen von CICs nicht.